Dreijähriges Berufskolleg (Kfz)

Schulart Dreijähriges Gewerblich-Technisches Berufskolleg
in Teilzeitform, Fachrichtung Kfz-Technik
Dieser Ausbildungsgang führt in nur drei statt 3,5 Jahren zum Ausbildungsberuf und zu weiteren Qualifikationen
  • Kfz-Mechatroniker / Kfz-Mechatronikerin
  • Erweitertes Unterrichtsangebot, zusätzliche Fächer
  • Staatlich geprüfte/r Kollegiat/in
  • Fachhochschulreife (mit zusätzlichem Unterricht)
Aufnahme-
voraussetzung:
Sie werden in diese Schulart aufgenommen, wenn Sie einen Ausbildungsvertrag mit dem Vermerk Berufskolleg vorlegen und einen mittleren Bildungsabschluss besitzen.
 
Ablauf der Ausbildung: Sie besuchen die Schule regelmäßig an zwei Tagen in der Woche, mit Schulunterricht in der Regel von 7:50 bis 15:35 Uhr. Die übrige Zeit verbringen Sie in Ihrem Ausbildungsbetrieb. Beim Zusatzunterricht kommen weitere Unterrichtsstunden in Mathematik und Englisch hinzu. Damit können Sie die Fachhochschulreife erlangen.
  
Dauer der Ausbildung: 3 Jahre mit Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag, der Besuch der Einjährigen Berufsfachschule entfällt.
 
Prüfungen:
  1. Abschlussprüfung der Berufsfachschule am Ende des ersten Ausbildungsjahres
  2. Teil 1 der Abschlussprüfung (Zwischenprüfung) am Ende des zweiten Ausbildungsjahres, ist bereits Teil der Gesellenprüfung
  3. Abschlussprüfung am Ende der Ausbildungszeit in schriftlicher Form
  4. Gesellenprüfung am Ende der Ausbildungszeit in praktischer Form
Besonderheiten: Sie haben gute Voraussetzungen zur Weiterbildung an der Kfz-Meisterschule, sowie an der Technikerschule oder an der Fachhochschule.