Zweijährige Berufsfachschule

Fachgruppenleitung:


OStR Daniel Mühmert

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2BFSProfilbereiche (Fachrichtungen):

  • Metalltechnik
  • Elektrotechnik
  • Fahrzeugtechnik 

Ziel der Schule:

Die zweijährige gewerblich-technische Berufsfachschule (BFS II) gibt begabten und engagierten Abgängern der Hauptschule und in Ausnahmefällen der Gymnasien bzw. Realschulen die Möglichkeit, die Fachschulreife (Mittlerer Bildungsabschluss) zu erlangen. Neben dem allgemein bildenden Unterricht werden die Schüler von erfahrenen Werkstattlehrern in den Berufsfeldern Metalltechnik, Elektrotechnik und Fahrzeugtechnik unterrichtet und erwerben dadurch fundierte Grundkenntnisse in den jeweiligen Berufsfeldern

Weiterbildung:

Die zweijährige gewerblich-technische Berufsfachschule soll in erster Linie eine gute Vorbereitung für das Lernen eines Berufes in den Fachrichtungen Metalltechnik, Elektrotechnik und Fahrzeugtechnik sein. Ferner besteht nach der zweijährigen Berufsfachschule die Möglichkeit des Besuches unseres Technischen Gymnasiums oder unseres Berufskollegs.

Dauer:

Der Besuch der BFS II dauert 2 Jahre; der Unterricht umfasst 34 Unterrichtsstunden in der Woche. Es existiert eine Probezeitregelung.

Beginn:

Der Unterricht startet einmal jährlich nach den Sommerferien. Der genaue Termin des ersten Schultages wird im Falle der Zulassung in einer gesonderten Einladung mitgeteilt.

Zugangsvoraussetzungen:

  •   Hauptschulabschluss oder Abschlusszeugnis des Berufseinstiegsjahres
  •   Versetzungszeugnis in die Klasse 10 der Realschule oder des Gymnasiums
  •   Abgangszeugnis der Klasse 9 der Realschule oder des Gymnasiums, wobei in den
      Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ein Durchschnitt von 4,0 erreicht sein
      muss und in höchstens einem dieser Fächer die Note mangelhaft erteilt sein darf.

Anmeldeschluss:

Anmeldungen bis zum 1. März.

Der Anmeldung ist beizufügen:

  • handgeschriebener Lebenslauf mit aktuellem Passbild
  • beglaubigte Zeugniskopie (Halbjahreszeugnis der 9. Klasse)

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich an das Sekretariat (keine Email!).

 

Beginn:

Der Unterricht beginnt einmal jährlich mit Beginn eines neuen Schuljahres nach Beendigung der Sommerferien. (siehe Mitteilungen in der Tagespresse).

Unterrichtsfächer:

Siehe Stundentafel

1. Pflichtbereich

1. Schuljahr

2. Schuljahr

1.1 Allgemeiner Bereich

 

 

Religionslehre

2

1

Deutsch

3

2

Englisch

3

4

Geschichte mit Gemeinschaftskunde

2

2

Sport

2

2

Mathematik

3

4

Chemie oder Physik

2

2

 

17

17

1.2 Profilbereich

 

 

Fachtheorie

 

 

Berufsfachliche Kompetenz mit Projektkompetenz

4

4

Fachpraxis

 

 

Berufspraktische Kompetenz

9

9

 

13

13

2. Wahlpflichtbereich

 

 

2.1 Betriebspraktikum

 

 

2.2 Ergänzender Fachunterricht

 

 

z.B. Übungsfirma, Mathematik, Wirtschaftskompetenz, IT-Kompetenz

 

 

2.3 Stützunterricht

 

 

z.B. Mathematik, Deutsch, Englisch

4

4

Summe  

 34

 34