Anlagenmechaniker/in, Sanitär-, Heizungs-und Klimatechnik (SHK)

Berufsbezeichnung:

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Einschulungsvoraussetzung:

Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss und Vorvertrag

Ausbildungsdauer:

3½ Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt. Das 1. Ausbildungsjahr wird in der einjährigen Berufsfachschule (1 BFS) abgeleistet. Das Bestehen der Abschlussprüfung entscheidet über den Einstieg in das 2. Ausbildungsjahr. Ab dem  2. Ausbildungsjahr findet Teilzeitbeschulung in einwöchigen Blöcken statt; Lehrvertrag ist jedoch notwendig.

Arbeitsgebiet:

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik arbeiten in der Montage und Instandhaltung von komplexen Anlagen und Systemen in der Versorgungstechnik. Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikerinnen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind im Handwerk und in der Industrie an unterschiedlichen Einsatzorten tätig, vornehmlich auf Baustellen, in Wohn- und Betriebsgebäuden sowie in Werkstätten. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Dienstleistungsbereich beim Kunden. Sie führen ihre Arbeit unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig nach Unterlagen und Anweisungen aus. Dabei arbeiten sie häufig im Team. Sie stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Gewerken ab.

Berufliche Fähigkeiten:

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • planen und steuern Arbeitsabläufe, kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse und wenden Qualitätsmanagementsysteme an
  • montieren und demontieren Rohrleitungen, Kanäle und Komponenten von Ver- und Entsorgungsanlagen, transportieren und sichern sie
  • installieren und prüfen elektrische Baugruppen und Komponenten
  • installieren Regel-, Steuer- Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen stellen sie auf die Sollwerte ein und prüfen sie
  • prüfen die Funktionen von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen, stellen sie ein, optimieren und warten sie
  • nehmen versorgungstechnische Anlagen und Systeme in Betrieb
  • übergeben versorgungstechnische Anlagen und Systeme an die Kunden und weisen diese in die Bedienung der Anlagen ein
  • führen die Inspektion, Wartung und Instandsetzung versorgungstechnischer Anlagen und Systeme durch
  • beraten und betreuen Kunden in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen des Betriebes unter Beachtung ökologischer und ökonomischer Aspekte
  • arbeiten auch mit englischsprachigen Unterlagen und wenden auch englische Fachausdrücke an