SMV

Wir sind die SMV - Schülermitverantwortung - der WMS

Wir sind zuständig für das Mitwirken der Schülerschaft am Schulalltag, so planen wir für und mit euch, den Schülerinnen und Schülern, das Schuljahr.

Unsere Aktionen in den letzten Schuljahren waren z.B. die Weihnachtsfeier, ein Fußballturnier, die Nikolausaktion und das Sommerfest.

Zurzeit sind die gewählten Schülersprecher
(von links nach rechts):

Ahmet Yakarsimsek (1BFMF2)
Benedikt Wolesak (TGTM 11/3)
Julia Mann (TGG 12/4)
Mehmet-Can Erkocak (2BKE1)

image1

Verbindungslehrer/in sind:

Herr Binder (Raum C021)
Frau Chatwell (Raum C009)
Herr Obländer (Raum C021)

Wir alle sind Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Maybach-Schule. Über eure Anregungen und Ideen freuen wir uns, teilen aber auch eure Sorgen mit euch und versuchen euch zu unterstützen.

Außerdem gibt es natürlich noch das unverzichtbare Milchlädle:

Was ist das Milchlädle überhaupt?

Wir – s''Milchlädle – sind eine Institution der SMV, welche durch Verkauf von Süßigkeiten und Getränken dieser eine finanzielle Absicherung bietet. Im Moment läuft das Milchlädle unter der Leitung von Elif Henden und Bartoz Sznajder.

Milchlädle

Das Geld, welches durch den Verkauf eingenommen wird, geht auf das Konto der SMV der Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn. So konnten „unsere Engel" an Nikolaus an alle Schüler kleine Schokoladennikoläuse verteilen. Außerdem können weitere Aktionen wie das Fußballturnier, die Weihnachtsfeier oder das Sommerfest finanziert werden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Schülern und Schülerinnen, sowie Lehrern und Lehrerinnen, die bei uns einkaufen! Nicht zu vergessen unsere fleißigen Verkäuferinnen und Verkäufern, die ihre Pause opfern.

 

   

SMV und Schulgesetz

Die Schülermitverantwortung ist nach § 62 – 70 Schulgesetz eine Interessenvertretung aller Schülerinnen und Schüler, die sich aus den Klassensprecher/innen aller in einer Schule vertretenen Klassen und den jeweiligen Stellvertretern / Stellvertreterinnen zusammen- setzt. Sie stellen ein Bindeglied zwischen Schülerinnen, Schülern, der Schulleitung und der Lehrerschaft dar. Sie haben kein politisches Mandat, aber ihre Mitwirkung an der Gestaltung des Schullebens soll ihre Entwicklung zu freien und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten unterstützen.

 

Zu den Aufgaben der SMV gehört nach § 7 der SMV-Verordnung

  • die Vertretung der Schülerinteressen
  • die Mitwirkung bei Schulkonferenzen und
  • die Förderung fachlicher, sportlicher, kultureller, sozialer und politischer Interessen
     

Die Rechte der SMV sind

  • Anhörungs- und Vorschlagsrecht
  • Beschwerderecht
  • Vermittlungs- und Vertretungsrecht
  • Befreiung vom Schulunterricht für die Mitarbeit in der SMV

Beraten und unterstützt wird die SMV durch die Schulleitung (§ 66 Schulgesetz) und die Verbindungslehrer (§68 Schulgesetz)

 

Zu den Aufgaben der Schulleitung gehört

  • die Bereitstellung von Räumlichkeiten und angemessener Zeit
  • die Anhörung und Unterstützung der SMV, in der Regel über die Schulsprecher/in
     

Zu den Aufgaben der Verbindungslehrer gehört

  • die Beratung der SMV
  • die Unterstützung bei ihren Aufgaben
  • die Verbindung zu Lehrern, Schulleitung und Eltern sicherzustellen
  • die beratende Teilnahme an SMV-Sitzungen
     

Die Wahl der Schulsprecherin / des Schul- sprechers und der Stellvertreter erfolgt nach §4 der SMV-Richtlinien

  • durch alle Klassensprecherinnen / Klassen- sprecher, also der gesamten SMV einer Schule
  • jeweils für ein Schuljahr
     

Zu den Aufgaben der Schülersprecherin / des Schülersprechers (§ 67 Schulgesetz) gehört

  • die Einberufung und Leitung aller SMV – Treffen
  • die Ausführung der vereinbarten Beschlüsse.
     

Die Stellvertreterin / der Stellvertreter unterstützen die Schülersprecherin / den Schülersprecher bei den anstehenden Aufgaben

 

Der Landesschülerbeirat

  • ist das Vertretungsorgan der SMV auf Landesebene